Psychotherapeutische Sprechstunde 2018-08-09T17:46:37+00:00

Psychotherapeutische Sprechstunde

Allgemein

Das Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen.

Ich möchte einen Überblick über Ihre Symptome und Anliegen gewinnen und eine erste diagnostische Einschätzung vornehmen.

Im April 2017 traten die neuen Psychotherapie-Richtlinien in Kraft, welche diesem Vorgehen einen neuen Namen gaben. Man bezeichnet die ersten Sitzungen jetzt als Psychotherapeutische Sprechstunde.

Die Psychotherapeutische Sprechstunde dient der Beratung, Erörterung, orientierenden diagnostischen und differenzialdiagnostischen Abklärung Ihrer Beschwerden. Ich berate Sie auch gern, welche Psychotherapie-Verfahren in Ihrem speziellen Fall zu empfehlen sind. Es soll der individuelle Behandlungsbedarf abgeklärt werden und Empfehlungen über weitere Behandlungsoptionen gegeben werden.

Gerne können Sie einen Termin vereinbaren.

Bei Fragen wenden Sie sich gern direkt an mich!

Individuell

Neben Hinweisen zu weiteren Hilfemöglichkeiten erhalten Sie allgemeine und individuelle schriftliche Patienteninformationen, die Sie seit April 2018 zu Beginn von probatorischen Sitzungen vorlegen müssen. Die allgemeine Patienteninformation gibt Ihnen Information über das ambulante psychotherapeutische Versorgungsangebot sowie die verschiedenen Psychotherapieverfahren und Behandlungsmöglichkeiten. Die individuelle Patienteninformation enthält einen Befundbericht mit Ergebnissen und Empfehlungen für das weitere Vorgehen.

Anschließend an die Psychotherapeutische Sprechstunde finden mehrere probatorische Sitzungen (Probesitzungen) statt. Die Diagnostik wird vervollständigt, wichtige biografische Daten werden erhoben. Diese Zeit ermöglicht Ihnen, ein besseres Gefühl für die oft ungewohnte Therapiesituation zu entwickeln und sich für den Beginn der Psychotherapie zu entscheiden.

Die Probesitzungen dienen darüber hinaus der gemeinsamen Erstellung Ihres individuellen Behandlungsplans. Die Antragsstellung bei Ihrer Krankenkasse schließt diese Phase ab.

Nach erfolgter Genehmigung durch Ihre Krankenkasse können die Therapie-Sitzungen beginnen. Die Therapie-Sitzungen dauern bis zu 50 Minuten und werden wöchentlich oder 2-wöchentlich durchgeführt.